Slider

17-Jähriger mit Luftgewehr verletzt – Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (Symbolbild)

Amt Röderland. Wie die Polizei am Montag, den 03.04.2017, mitteilte führte eine 22-jährige Frau Sonntagnachmittag Zielübungen mit einem Luftgewehr durch. Dabei durchschlug gegen 17:00 Uhr ein Projektil die Hecke zum Nachbargrundstück und traf dort einen 17-jährigen Jungen am Auge. Der Junge musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei weiterhin mit. Zu den Verletzungen bzw. zum Zustand der betroffenen Person konnten noch keine Informationen bekannt gegeben werden. Die Kriminalpolizei nahm die weiterführenden Ermittlungen auf.

 

 


Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.