Slider

Küchenbrand: Mehrere Personen durch Feuerwehr gerettet

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Herzberg/Elster. In der Nacht von Freitag zu Samstag sind die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Herzberg/Elster, von der Leitstelle Lausitz, zu einem Gebäudebrand alarmiert worden. Als die Kameradinnen und Kameraden eintrafen, bestätigte sich die Einsatzmeldung. Mehrere Personen mussten vom 1. Angriffstrupp aus dem Gebäude evakuiert werden. Das Feuer brach gegen 00:00 Uhr in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Torgauer Straße aus. Die Mieter der Wohnung versuchten den Brand zunächst selbst zu löschen. Weitere Bewohner des Hauses riefen letztendlich die Feuerwehr. Alle Personen, welche die Feuerwehr rettete, wurden zur ambulanten Versorgung den Rettungsdienst des Landkreis Elbe – Elster übergeben. Zwei Bewohner mussten anschließend mit dem Verdacht auf einer Rauchgasvergiftung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Kameradinnen und Kameraden konnten den Brand in der Küche schnell lokalisieren und mit einem Kleinlöschgerät löschen. Im Einsatz befanden sich fünf Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren aus Herzberg/Elster sowie dem Ortsteil Friedrichsluga. Weiterhin befand sich der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeug sowie dem Organisatorischen Leiter vor Ort. Gegen 02:00 Uhr konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Diese nahm die umfangreichen Ermittlungen zur Brandursache auf.

 

 

 


Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.