Slider

20 Einsatzfahrzeuge & ca. 3000 Gäste: „Tag der Hilfsorganisationen“ auf dem Tierparkfest war ein voller Erfolg

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Herzberg/Elster. Knapp 3000 Gäste strömten am vergangenen Sonntag, den 29.04.2018, in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr zum „Tag der Hilfsorganisationen“, welcher anlässlich des Herzberger Tierparkfestes als Thementag gestaltet worden ist. Für die Organisatoren vom „Blaulichtreport Elbe – Elster“ war es eine unglaubliche Premiere und ein großer Erfolg, denn dieser Tag ist zum ersten Mal durch das Team organisiert und durchgeführt worden. Für diesen Tag haben wir eine Vielzahl von Hilfsorganisationen gewinnen können. Zu den Highlights der Veranstaltung gehörte zweifelsohne die umfangreiche Fahrzeug- und Geräteschau mit mehr als 20 Einsatzfahrzeugen. Mit einer musikalischen Unterhaltung durch das Landespolizeiorchester Brandenburg ist der Tag eröffnet worden. Auch Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, Bürgermeister Karsten Eule-Prütz, der stellv. Kreisbrandmeister Frank Romey und Polizeidirektor Thomas Ballerstaedt waren zur Eröffnung vor Ort.

„Es hätte nicht besser laufen können: Nach einem Jahr intensiver Planung mit Ausarbeitung eines eigenen Konzeptes können wir nun endlich Bilanz ziehen. Wir sind uns sicher, dass es bei dieser einmaligen Ausführung nicht bleiben wird. Denn schon im nächsten Jahr könnte, zusammen mit den Hilfsorganisationen, das Ziel Bad Liebenwerda, Elsterwerda, Doberlug – Kirchhain oder Finsterwalde heißen. Das Feedback der Einsatzkräfte sowie der Besucherinnen und Besucher war großartig und die Stimmung von Anfang an Klasse. Die Durchführung des Tages verlief ohne größere Komplikationen, was auch durch die Flexibilität der einzelnen Hilfsorganisationen ermöglicht wurde. “ so Sebastian Voigt.

An dieser Stelle geht ein Herzliches Dankeschön an die DLRG Bad Liebenwerda, die DRK Rettungshundestaffel Bad Liebenwerda, das Technische Hilfswerk OV Herzberg/Elster, die DRK Bereitschaften Herzberg/Elster & Doberlug Kirchhain, die Johanniter Südbrandenburg, den ASB Kreisverband Elbe – Elster, die Freiwillige Feuerwehr Breitenau, die Freiwillige Feuerwehr Elsterwerda, die Notfallseelsorge Elbe – Elster, die Polizei Brandenburg sowie die Brandschutzdienststelle des Landkreis Elbe – Elster, Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, Bürgermeister Karsten Eule-Prütz, stellv. Kreisbrandmeister Frank Romey, Polizeidirektor Thomas Ballerstaedt sowie Familie Rentke. (RS)

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.