Slider

Gartenlaube in Vollbrand

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (Symbolbild)

Finsterwalde. Am Mittwoch, den 08.03.2017, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Finsterwalde mit dem Stichwort „Brand Klein“ alarmiert. Der Leitstelle Lausitz in Cottbus wurde gegen 23:40 Uhr eine Rauchentwicklung in der Kleingartenanlage an der Rosenstraße gemeldet. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, brannte bereits ein Gartenlaube in voller Ausdehnung. Gegen 00:00 Uhr musste das Alarmstichwort von „Brand Klein“ auf „Brand – Gebäude Klein“ erhöht werden. Somit sind automatisch nach Alarm- und Ausrückeordnung die Feuerwehren aus Pechhütte, Nehesdorf sowie Sorno alarmiert worden, welche ebenfalls zur Einsatzstelle ausrückten. Wie die Polizei mitteilte, befanden sich nach derzeitigem Ermittlungsstand keine Personen im Gebäude. Weiterhin teilte diese mit, dass Kriminaltechniker vor Ort waren, um den Brandausbruch zu ermitteln. Nach ca. 60 Minuten konnten die Einsatzkräfte das Feuer löschen und von der Einsatzstelle zum Gerätehaus zurückkehren.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.