Slider

66-Jähriger bei Verkehrsunfall in den frühen Morgenstunden tödlich verunglückt

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Doberlug – Kirchhain. In den frühen Morgenstunden sind die Feuerwehren aus Kirchhain, Buchhain und Prießen von der Leitstelle Lausitz mit dem Alarmstichwort „Hilfeleistungseinsatz: Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen“ alarmiert worden. Auch der Rettungswagen aus Uebigau – Wahrenbrück und ein Hubschrauber aus Senftenberg machten sich umgehend auf den Weg zur Unglücksstelle. Gegen 07:45 Uhr ereignete sich der Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Prießen und Buchhain. Dort war aus bislang unbekannter Ursache ein 66-Jähriger mit einem MERCEDES-Transporter nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann wurde eingeklemmt und konnte durch die Retter nur noch tot aus dem Transporter geborgen werden, teilte die Polizeidirektion Süd mit. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Unfallursache dauern an, auch ein plötzlich eintretendes gesundheitliches Problem kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.