Slider

69 Jährige stirbt nach schweren Verkehrsunfall in Elsterwerda – Polizei sucht dringend Zeugen – Wer hat etwas gesehen?

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Elsterwerda. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag, den 11.05.2018, kurz vor 09:00 Uhr an der Kreuzung Bürgermeister Wilde Straße und Langestraße. Zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Kraftfahrzeug kam es hierbei zu einem schweren Zusammenstoß. Wie die Pressestelle der Polizeidirektion Süd mitteilte, ist dabei eine 69-jährige schwer verletzt worden und erlag wenig später ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus. Auch die Fahrerin und Alleininsassin des PKW Opel wurde leicht verletzt, konnte allerdings das Krankenhaus nach ambulanter medizinischer Versorgung wieder verlassen. Mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Gutachter der Dekra beauftragt. Nach „Blaulichtreport Elbe – Elster“ – Informationen, musste die Unfallstelle bis in den frühen Nachmittagstunden gesperrt bleiben.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Hinweise zum Hergang des Verkehrsunfalls geben können. Wer hat etwas gesehen? Sie werden gebeten, sich telefonisch unter 03531/7810 in der Polizeiinspektion in Finsterwalde oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Nutzen Sie ggf. auch das Internet.


Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.