Slider

77-Jährige Radfahrerin unter PKW eingeklemmt

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Bad Liebenwerda. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am vergangenen Sonnabend in Bad Liebenwerda. Gegen 11:05 Uhr alarmierte die Leitstelle Lausitz den Rettungsdienst des Landkreises Elbe – Elster, die freiwillige Feuerwehr Bad Liebenwerda, den Intensivtransporthubschrauber „Christoph 71“ aus Senftenberg und die Landespolizei. Eine 77-jährige Fahrradfahrerin war gegen 11:00 Uhr unter einen Geländewagen „Hummer“ geraten. Die 60-jährige Fahrerin des Hummer hatte die vorfahrtberechtigte Radfahrerin offensichtlich übersehen und beim Einfahren in die Hauptstraße erfasst, wie die Polizeidirektion Süd mitteilte. Aufgrund des Aufpralls stürzte die Radfahrerin und wurde unter den noch rollenden Geländewagen ungefähr drei Meter mitgeschleift. Beim Eintreffen der Rettungskräfte musste festgestellt werden, dass die Radfahrerin unter dem Fahrzeug eingeklemmt war. Die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes betreuten die Radfahrerin, während die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr mit Hilfe von Hebekissen nach nur wenigen Minuten das Fahrzeug anhoben und die Radfahrerin schonend gerettet werden konnte. Schwerverletzt wurde die Fahrradfahrerin bodengebunden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.