Slider

ABC Erkunder aus Elbe – Elster im OSL – Kreis

Foto: Feuerwehr Schönborn

Schönborn.  Am Samstag, den 04.06.2016 begaben sich drei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schönborn sowie der stellv. Kreisbrandmeister M. Harnisch in das Feuerwehr- und Katastrophenschutztechnische Zentrum nach Großräschen. Hier fand eine Ausbildung der Gefahrstoffeinheit des Landkreises Oberspreewald – Lausitz statt. Nach ausführlichen Gesprächen mit dem Zugführer der Gefahrstoffeinheit und Mitarbeitern des Landkreises, fuhr der ABC – Erkunder zur Unterstützung dieser Ausbildung. „Zusammen mit dem Landkreis Elbe – Elster wurde das Fahrzeug mit mehreren Zusatzbeladungen versehen. Sodass es für unsere Einsätze im Landkreis Elbe Elster zugeschnitten ist. Unter anderem wurde ein Mehrgasmessgerät, X-am 2000 der Firma Dräger, verbaut, welches auch mit dem Messprogramm im Rechner benutzt werden kann. Dazu haben wir eigens einen seperaten Ansaugstutzen neben den vorhandenen zwei verbaut. Desweiteren wurde eine digitale Wetterstation mit ausziehbarem Stativ und digitalem Bildschirm, der neben dem Rechner verbaut wurde, auf dem Fahrzeug verlastet.“, so stellv. Kreisbrandmeister M. Harnisch.

Nicht nur der ABC – Erkunder war Thema dieser speziellen Ausbildung. Die Kameraden der Gefahrstoffeinheit aus dem Landkreis Oberspreewald – Lausitz befassten sich ebenfalls mit dem Aufbau des Dekontaminationsplatz. „Das Ziel dieser Ausbildung  war einmal über die Kreisgrenze hinauszuschauen und gemeinsame Herangehensweisen durchzusprechen und möglicherweise Einsätze und Ausbildungen im Nachbarlandkreis zu unterstützen.“, so stellv. Kreisbrandmeister M. Harnisch.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schönborn sowie stellv. Kreisbrandmeister M. Harnisch bedanken sich für die nette Gastfreundlichkeit und gute Zusammenarbeit.

Der stellv. KBM Mario Harnisch möchte sich bei den Kameraden der Feuerwehr Schönborn, auch im Namen von Kreisbrandmeister S. Ludewig und stellv. M. Wille, für die Einsatzbereitschaft bedanken.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.