Slider

Achtung in Elbe – Elster: Diebe treiben ihr Unwesen

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Elbe – Elster. Wie die Pressestelle der Polizeidirektion Süd mitteilte, drangen unbekannte Personen am vergangenen Wochenende gewaltsam in eine gewerbliche Einrichtung in der Kirchhofstraße in Sonnewalde ein und entwendeten aus dem Objekt ein Fernsehgerät, einen Receiver, eine Kamera und Bargeld. Der verursachte Schaden wurde auf rund 800 Euro geschätzt.

Ein leerstehendes Gebäude in der Ernst-Thälmann-Straße in Doberlug-Kirchhain wurde am Sonntag von einem Dieb aufgesucht. Zeugen verständigten am Sonntagvormittag gegen 09:45 Uhr wegen eines offenstehenden Fensters die Polizei. Im Haus konnten die Beamten einen 26-jährigen Mann feststellen, der sich unter Zuhilfenahme von Werkzeugen bereits Kupferkabel zurechtgelegt hatte. Gegen den Dieb wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ebenfalls am Wochenende wurde eine gewerbliche Einrichtung in der Dresdener Straße in Bad Liebenwerda von Dieben angegriffen. Wie der Polizei am Sonntag gegen 11:30 Uhr mitgeteilt wurde, drangen die Täter gewaltsam ein und durchwühlten die Örtlichkeit. Aus dem Geschäft verschwanden Fahrzeugscheine, Fahrzeugschlüssel und Tankkarten. Die Polizei leitete Ermittlungen ein, zur Schadenshöhe gibt es keine Angaben.

Am Sonntagmittag gegen 12:45 Uhr wurde die Polizei über einen weiteren Einbruch in ein Wohnhaus in der Grochwitzer Linse in Herzberg informiert. Unbekannte drangen gewaltsam in das Haus ein, durchsuchten dieses und entwendeten Bargeld in nicht genau bekannter Höhe. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren, die Polizei ermittelt.

Eine Strafanzeige wegen eines Einbruchs in eine gewerbliche Einrichtung in der Mittelstraße von Beyern musste die Polizei am Montagmorgen aufnehmen. Unbekannte Personen wollten im Verlauf des Wochenendes gewaltsam in Büroräume eindringen, was ihnen jedoch nicht gelang.

Mit den kürzer werdenden Tagen nehmen im Herbst regelmäßig die Einbruchszahlen zu. Die frühe Dämmerung ist besonders beliebt bei Einbrechern. Hier ein paar wichtige Tipps von der Polizei:

  • Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit!
  •  Rollläden sollten zur Nachtzeit – und keinesfalls tagsüber – geschlossen werden, damit sie nicht Ihre Abwesenheit signalisieren!
  •  Lassen Sie nachts oder beim Verlassen des Hauses keine Fenster angekippt!
  • Nutzen Sie Ihr ggf. gutes nachbarschaftliches Verhältnis, und achten Sie gemeinsam auf Ungewöhnliches in Ihrem Wohnumfeld!
  • Verstecken Sie keine Schlüssel im Umfeld des Hauses!
  •  Lassen Sie Ihre Wertsachen zu Hause nicht offen herumliegen!


Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.