Slider

Amtseinführung: Neuer stellv. Kreisbrandmeister ernannt

Foto: Steffen Ludewig

Herzberg/Elster. Nach dem Rücktritt von Marc Wille im vergangenen Jahr, ist nun ein neuer stellv. Kreisbrandmeister ernannt worden. Am gestrigen Mittwoch, den 25.04.2018, konnte Kamerad Frank Romey von der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhain durch den Landrat des Landkreises Elbe – Elster, Christian Heinrich-Jaschinski, seine offizielle Amtsübertragung als stellv. Kreisbrandmeister übernehmen. Das Trio ist somit wieder gut aufgestellt für die Herausforderungen im Brandschutz des Landkreises Elbe Elster. Die Funktion als Vorstandsvorsitzender des Kreisfeuerwehrverband Elbe – Elster e. V. wird der Kamerad vorerst weiter ausführen, bestätigte Kreisbrandmeister Steffen Ludewig gegenüber „Blaulichtreport Elbe – Elster“. Gleichzeitig wurde Kamerad Romey durch den stellv. Stadtbrandmeister Doberlug Kirchhain, Kamerad Rene Wunderlich zum 1. Hauptbrandmeister befördert.

„Wir sind froh nun einen gestandenen, hoch motivierten Kameraden für diese Funktion gefunden zu haben. Wir wünschen Kamerad Frank Romey alles Gute und immer ein glückliches Händchen bei all seinen Entscheidungen.“ teilte der Kreisbrandmeister Steffen Ludewig weiterhin mit.

.

Foto: Steffen Ludewig

Die Aufgaben des Kreisbrandmeisters und seiner Stellvertreter umfassen sowohl die Unterstützung des Landrates und des Landkreises bei der Führung der Sonderaufsicht über die amtsfreien Gemeinden und die Ämter als auch bei der Wahrnehmung der fachlichen Aufgaben im überörtlichen Brandschutz und in der überörtlichen Hilfeleistung sowie im Katastrophenschutz. Dies regelt das Brand–und Katastrophenschutzgesetz des Landes Brandenburg. (SV)

.
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.