Bagger stürzt während Arbeiten um

Doberlug- Kirchhain. Am Vormittag, des 23.09.2021, wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Kirchhain, Doberlug, Schönborn und Finsterwalde zu einem verunglückten Bagger alarmiert. Hinzu kam aufgrund des Stichwortes „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ der Rettungsdienst von den Wachen Sonnewalde und Finsterwalde.

Wie die Polizei mitteilte, kippte an der Kreuzung Jähdeneck/ Herzberger Straße ein Bagger während der dort laufenden Bauarbeiten um und rutschte in den Graben. Hierbei wurde der Baggerführer leicht verletzt. Aufgrund der Lage seines Arbeitsgerätes war es ihm nicht möglich die Kabine eigenständig zu verlassen. Die angerückten Einsatzkräfte sicherten zunächst das Unfallfahrzeug mit einer Seilwinde gegen ein mögliches weiteres Abrutschen. Im nächsten Schritt nutzte man einen zweiten an der Baustelle tätigen Bagger, um in dessen Schaufel einen Kameraden, welcher gegen Absturz gesichert wurde, zum Baggerführer der umgekippten Maschine zu heben. Auf diesem Weg konnte der leicht verletzte Mann schließlich aus seiner misslichen Lage befreit werden. Im Anschluss übergab man ihn an den bereitstehenden Rettungsdienst.

Im Graben selbst haben die Kameradinnen und Kameraden Ölsperren gesetzt um auslaufende Betriebsstoffe aufzufangen bzw. deren Ausbreitung zu verhindern. Am Folgetag wurden diese durch eine Spezialfirma fachgerecht abgesaugt und entsorgt.

Wie die Polizei weiterhin mitteilte, hat das Amt für Arbeitsschutz die Ermittlungen zum Hergang des Unfalls übernommen.

Foto: Blaulichtreport Elbe-Elster (JK)

Die Feuerwehr Kirchhain unterstützte mit ihrem Rüstwagen (RW) noch bis in die späten Abendstunden die Bergung des umgestürzten Baggers durch einen 130-Tonnen-Kran, wie Stadtbrandmeister Rene Wunderlich gegenüber Blaulichtreport Elbe- Elster mitteilte. Auf diesem Weg möchte er sich noch bei allen beteiligten Kameradinnen und Kameraden „für die erstklassige und hochprofessionelle Zusammenarbeit, bei diesem wahrlich nicht alltäglichen Einsatz“ recht herzlich bedanken. (RRS/JK)

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.