Slider

Blaulichtreporter präsentieren Projekt, Landkreis & neues Feuerwehrjournal auf der FLORIAN

Foto: Wochenkurier (H. Lübeck)

Elbe – Elster/Dresden. Wenn die 18. FLORIAN Messe in Dresden vom 10. bis 12. Oktober 2019 ihre Pforten öffnet, ist auch der Elbe-Elster-Kreis mit einem eigenen Präsentationsstand vertreten. In »Elbflorenz« wird der Elbe-Elster-Kreis zum vierten Mal durch das Projekt »Blaulichtreport Elbe-Elster« vorgestellt. Das ehrenamtliche Team besteht seit 2015 und setzt sich für die Öffentlichkeitsarbeit und Einsatzdokumentationen zu Feuerwehreinsätzen im Landkreis ein. »Unser Anliegen ist es, zur FLORIAN den Erfahrungsaustausch mit anderen Kameraden Freiwilliger Feuerwehren zu pflegen, weitere Kontakte zu knüpfen und Mitgliederwerbung für Freiwillige Feuerwehren und den Hilfsorganisationen zu betreiben«, erklärt Sebastian Voigt vom Blaulichtreport die Ziele beim Messeauftritt. Dabei werden auch Hilfsorganisationen aus dem Elbe-Elster-Kreis wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Johanniter und das Technische Hilfswerk (THW) vorgestellt. Das Blaulichtreport-Team freut sich besonders über die Unterstützung durch den Landkreis Elbe-Elster. Dazu repräsentiert die aktuelle Schliebener Moie, Lydia Radunz, das Elbe-Elster-Land.

Ausstellerrekord

Die FLORIAN versteht sich als Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz. Im Verbund mit dem Rettungsdienstforum aescutec richtet sich die Messe an das Beschaffungswesen, die Entscheidungsträger aus Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz, das Rettungswesen sowie deren Mitarbeiter und Einsatzkräfte. Das übergreifende Zusammenwirken aller Rettungskräfte bei Naturkatastrophen, Großveranstaltungen, Massenunfällen, Havarien und Epidemien wird damit vor Ort thematisiert. Über 270 Aussteller aus zwölf Ländern präsentieren sich in diesem Jahr auf 18.000 Quadratmetern, das ist neuer Ausstellerrekord.

NEU: Gefahrstoffeinheit

Die FLORIAN, als Feuerwehrmesse des Jahres, zeigt die aktuellen Technologien und Konzepte für die Entscheidungsträger von Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz und bietet die beste Möglichkeit, um sich zu treffen und zu informieren. Erfahrungen austauschen und Tipps an andere Kameraden weitergeben wollen die Vertreter des Landkreises auch zum Thema »Gefahrstoffeinheit«, zu der sich viele Feuerwehren des Elbe-Elster-Kreises zusammengeschlossen haben und der Landkreis in neue Einsatzfahrzeuge investiert hat. Die Gefahrstoffeinheit im Landkreis Elbe-Elster besteht aus einem Erkundungskraftwagen der Feuerwehr Schönborn, einem Gerätewagen Gefahrgut der Feuerwehr Elsterwerda, einem Löschgruppenfahrzeug der jeweils örtlich zuständigen Freiwilligen Feuerwehr und einem Dekontaminations-Lastkraftwagen der Feuerwehr Herzberg. Die 18 Kameraden haben fachspezifische Ausbildungen durchlaufen und sind speziell im Umgang mit den Fahrzeugen geschult. Geübt wird bald an einem Gefahrgutübungszug der Deutschen Bahn, der vom 8. bis 10. Oktober 2019 in Doberlug-Kirchhain Station macht.
Feuerwehrjournal des WochenKurier
Ein ganz besonderes Highlight am Messestand wird sicherlich das druckfrische 48-seitige Feuerwehrjournal Elbe-Elster des WochenKurier sein, das in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Elbe-Elster und den Städten, Ämtern und Gemeinden sowie Feuerwehren des EE-Kreises entstand. Darin ist viel Wissenswertes rund um das Thema Feuerwehr im Elbe-Elster-Kreis zu erfahren. Das Journal wird am 27./28.09.2019 in der WochenKurier-Ausgabe an die Haushalte im Elbe-Elster-Kreis verteilt und ist demnächst auch als e-paper unter www.wochenkurier.info veröffentlicht.
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.