Slider

Brand auf Kompostieranlage sorgt für Großalarm

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Finsterwalde. Ein Feuer auf einer privaten Kompostieranlage in Finsterwalde hat die Kameradinnen und Kameraden in der vergangenen Nacht gefordert. Gegen 23:40 alarmierte der Disponent in der Leitstelle Lausitz die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde Mitte. Schnell war den anfahrenden Kräften klar, dass dieser Einsatz einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Aufgrund der Brandausbreitung vor Ort alarmierte der Einsatzleiter die anderen drei Löschzüge aus Pechhütte, Sorno sowie Finsterwalde Süd nach. Mit insgesamt zwei C-Rohren und zwei Monitoren musste das Feuer bekämpft werden. Die betroffene Fläche betrug circa 20 x 30 Meter. Die Löscharbeiten mussten mit insgesamt 34 Kameradinnen und Kameraden durchgeführt werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist von der Regionalleitstelle Lausitz eine amtliche Warnung an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Finsterwalde heraus gegeben worden. Diese wurden dazu aufgerufen Fenster sowie Türen geschlossen zu halten. Nur circa eine Stunde später sind die Feuerwehren aus Finsterwalde Süd, Kirchhain, Rückersdorf, Massen, Sonnewalde, Breitenau, Münchhause sowie Großräschen (OSL) ebenfalls in das Stadtgebiet alarmiert worden. Grund für diese Alarmierung war laut dem Hinweisgeber eine starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude. Schnell konnten die ersteintreffenden Einsatzkräfte Entwarnung geben, denn hierbei handelte es sich zum Glück um die Rauchentwicklung von der Kompostieranlage. Die Einsatzmaßnahmen der freiwilligen Feuerwehr an der Kompostieranlage dauern an. Mit einem Einsatzende wird im Laufe des heutigen Vormittags gerechnet. Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, nahm die Kriminalpolizei vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.