Slider

Brandausbruch bei Recyclingfirma fordert Feuerwehren

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Amt Kleine Elster. Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Mittwochmorgen zu einem Brandausbruch bei einer Recyclingfirma. Gegen 06:50 Uhr alarmierte der Disponent von der Leitstelle Lausitz aus Cottbus die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Massen, Dollenchen, Ponnsdorf sowie Finsterwalde Mitte, den Kreisbrandmeister und die Landespolizei. Auf den digitalen Meldeempfängern der Kameradinnen und Kameraden erschien das Einsatzstichwort „Brandeinsatz: Brand Sonderobjekt“. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen wurde der Leitstelle Lausitz die Meldung bestätigt. Bei der ansässigen Recyclingfirma kam es auf der Außenlage für Recyclinggut zu einem Entstehungsbrand. Wie der Einsatzleiter Marcel Kupillas gegenüber „Blaulichtreport Elbe – Elster“ mitteilte, begannen die Mitarbeiter noch vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren mit der Brandbekämpfung. „Durch das vorbildliche Verhalten der Mitarbeiter und des guten vorbeugenden Brandschutzes des Unternehmens konnte zum Glück eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden.“ fügte der Zugführer Marcel Kupillas hinzu. Mit schwerer Technik mussten die aufgeschütteten Berge auseinandergezogen werden und auf einer Ablöschfläche abgelöscht werden, teilte Kreisbrandmeister Steffen Ludewig mit. Mit insgesamt zwei C-Strahlrohren konnte das Brandgut erfolgreich gelöscht werden. Ein weiteres C-Strahlrohr befand sich im Lagerbereich zur Sicherung mit zwei Kameraden im Einsatz. Eine Wasserförderung über lange Wegstrecke konnte den ehrenamtlichen Einsatzkräften durch einen betriebseigenen Löschteich erspart bleiben. Mit der Nachbereitung und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz gegen 13:00 Uhr erfolgreich beendet werden. Insgesamt befanden sich 30 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

Der Einsatzleiter Marcel Kupillas sowie der Kreisbrandmeister Steffen Ludewig, auch im Namen von seines Stellvertreters Mario Harnisch, möchten sich bei den Kameradinnen und Kameraden für die Einsatzbereitschaft bedanken sowie ausdrücklich bei dem Unternehmen welches sofort vorbildlich reagiert hat und nicht lange zögerte entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. (SV / RS)
.
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.