Slider

Brandausbruch in Finsterwalder Sparkasse

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Finsterwalde. Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage sind die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde am Freitagabend, den 03.03.2017, alarmiert worden. Vor Ort wurde umgehend eine Lageerkundung durchgeführt und festgestellt, dass es tatsächlich zu einem Brandausbruch in der Berliner Straße kam. Hierbei handelte es sich um eine Geschäftsstelle der Sparkasse Elbe – Elster. Nach Auskunft der Leitstelle Lausitz, sind weitere Kräfte aus Sonnewalde und dem Amt Kleine Elster alarmiert worden. Die Feuerwehr befand sich mehrere Stunden lang im Einsatz. Die Gründe für diesen Brandausbruch seien zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt, teilte die Sparkasse Elbe – Elster mit. Weiterhin teilte diese mit, dass aufgrund der Aufräumarbeiten die Selbstbedienungstechnik (Geldautomaten, Einzahler und Überweisungsterminals) nicht zur Verfügung stehen. Die Geschäftsstelle bittet darum, vorläufig die anderen Geschäftsstellen „Dammhaus“ und „Finsterwalde Nord“ zu verwenden. Auch der stellv. Kreisbrandmeister aus dem Landkreis Elbe – Elster befand sich am gestrigen Abend im Einsatz. Weiterhin befand sich ein Rettungstransportwagen, zur Absicherung der Einsatzkräfte, sowie die Polizei im Einsatz.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.