Slider

Brandausbruch in Produktionshalle

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Falkenberg/Elster. In Falkenberg wurde am heutigen Dienstagmorgen ein Brand in einer Produktionshalle an der Lindenstraße gemeldet. In dem rund 4000 Quadratmeter großen Objekt brach das Feuer gegen 05:00 Uhr aus. Aufgrund der bereits bestätigten Lage durch den Hinweisgeber, alarmierte die Leitstelle Lausitz in Cottbus die Kameradinnen und Kameraden mit dem Einsatzstichwort „Brandeinsatz: Gebäudebrand groß“. Infolge der Alarm- und Ausrückeordnung wurden die Feuerwehren aus Falkenberg, Schmerkendorf, Kölsa, Beyern sowie die Kameraden aus Herzberg mit ihrem Hubrettungsfahrzeug und Tanklöschfahrzeug alarmiert. Vor Ort ging ein Trupp unter umluftunabhängigen Atemschutzgerät zur Erkundung der Lage sowie Brandbekämpfung vor.

Foto: Feuerwehr Falkenberg

Mit einem C-Rohr konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und zügig gelöscht werden. Anschließend wurden die Räumlichkeiten mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Nach der Brandbekämpfung kontrollierte man den betroffenen Bereich nach weiteren Glutnestern mit einer Wärmebildkamera. Bei dem Brandausbruch verletzte sich ein Mitarbeiter und musste vorsorglich durch den Rettungsdienst des Landkreises Elbe – Elster behandelt und in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Brandursache und Schadenshöhe sei noch unklar. Ein technischer Defekt könne nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Im Einsatz, welcher gegen 06:00 Uhr beendet werden konnte, befanden sich 35 Kameradinnen und Kameraden.

 

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.