Brandausbruch in Sparkassenfiliale

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Herzberg (Elster). Am späten Samstagabend wurden die Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren, des Rettungsdienstes sowie der Polizei in die Herzberger Innenstadt zu einem gemeldeten Gebäudebrand- groß alarmiert. Ein ausgelöster Rauchmelder der Sparkassenfiliale gab Alarm, welchen die Einsatzkräfte beim Eintreffen durch eine aus dem Gebäude kommende starke Rauchentwicklung bestätigen konnten. Direkt im Eingangsbereich der Filiale brannte ein größerer Haufen Papier. Die Feuerwehr setzte vor dem Gebäude in Bereitstellung einen Verteiler mit einem Trupp am 1. C- Rohr. Das Gebäude wurde umgehend evakuiert und ein Trupp brachte mittels Schüttmulden das Brandgut aus dem Objekt, um es folgend mittels Kleinlöschgerät ablöschen zu können. Anschließend wurden die Räumlichkeiten mittels eines Belüftungsgerätes vom Rauch befreit.

Laut Pressemitteilung der Polizeidirektion Süd hatte ein stark alkoholisierter 23-Jähriger polnischer Staatsangehöriger aus bisher unbekannter Motivlage die größeren Haufen Papier entzündet, wobei ein sichtlicher Sachschaden entstand. Der Tatverdächtige wurde durch die Polizeibeamten noch vor Ort vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen. (SZ/RRS)

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.