Slider

Brandenburgs schönster Lösch-Oldtimer kommt aus Elbe – Elster

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Elsterwerda. Vor kurzer Zeit konnten Feuerwehrvereine und Privatpersonen an einem Wettbewerb teilnehmen, der von Lotto Brandenburg und dem Landesfeuerwehrverband ausgerichtet wurde. Gesucht wurden einzigartige und historisch bedeutsame Feuerwehrfahrzeuge,
die von freiwilligen Feuerwehren im Land gepflegt und unterhalten werden. Die Begeisterung für Technik, das Bewahren von Traditionen und der kameradschaftliche Zusammenhalt sind der Ansporn, unzählige unbezahlte Arbeitsstunden in den Erhalt dieser Oldtimer zu investieren. Mit einem Video konnten die Kameradinnen und Kameradend der freiwilligen Feuerwehr Elsterwerda bei der Jury überzeugen. Im World Wide Web konnte man unter 7 finalisten abstimmen, welches Fahrzeug der schönste Lösch-Oldtimer aus Brandenburg werden soll. Das Video des Feuerwehrvereins 1880 e.V. aus Elsterwerda erhielte 317 Stimmen und somit wurde deren Granit 27 (Baujahr 1954) zu Brandenburgs schönstem Lösch-Oldtimer gewählt. Danach folgte ihnen die Freiwillige Feuerwehr aus Forst mit 202 Stimmen und die Freiwillige Feuerwehr aus Ahrensdorf mit 119 Stimmen. Nun fand am 16.10.2018 die offizielle Übergabe des Spendecheck in Höhe von 500 Euro am Gerätehaus der Feuerwehr Elsterwerda statt. Für die Kameradinnen und Kameraden war dies eine nichtsahnende Überraschung, denn diese führten zum aktuellen Zeitpunkt ihre reguläre Ausbildung durch. Zur Übergabe waren auch Kreisbrandmeister, Steffen Ludewig, und der Präsident, Werner-Siegwart Schippel, des Landesfeuerwehrverband Brandenburg e. V. anwesend.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.