Slider

Bundesstraße für zwei Stunden gesperrt – Schwerer Verkehrsunfall in Herzberg/E.

Herzberg. Gegen 06:45 Uhr kam es am Dienstag auf der Bundesstraße 87 zwischen den Abzweigen Polzen und Kolochau zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 06:45 Uhr kam es am Dienstag auf der Bundesstraße 87 zwischen den Abzweigen Polzen und Kolochau zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 60-jähriger Fahrer eines Opel Corsa überholte einen Lastkraftwagen in einer unübersichtlichen Verkehrssituation in Fahrtrichtung Kolochau. Die entgegenkommende Fahrerin eines Opel Vectra konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum seitlich-frontalen Zusammenstoß beider Autos.

Dabei zog sich die 53-Jährige Kraftfahrerin Verletzungen zu. Sie konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Bundesstraße für über zwei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Quelle: Internetwache Brandenburg

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.