Slider

Dankeschön für die geleistete Arbeit beim Großbrand

Foto: Stadt Schönewalde

Stadt Schönewalde. Am Samstagabend des 09. März 2019 veranstaltete die Stadtverwaltung der Stadt Schönewalde eine Dankeschön – Veranstaltung für alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren, welche beim Brand eines Recyclinghofes in der Ortslage Schönewalde am 04. und 05. August letzten Jahres im Einsatz waren (Blaulichtreport Elbe – Elster berichtete). Geladen waren neben allen Ortswehren auch die Wehren aus Herzberg, Langennaundorf, Körba, Schlieben, Kirchhain und Uebigau in das Dorfgemeinschaftshaus in Jeßnigk. Aufgrund des enormen Bedarfes an Einsatzkräften und –mitteln sowie der langen Einsatzdauer, über 26h insgesamt, waren damals die überörtlichen Kräfte alarmiert worden. Ebenfalls anwesend waren der Kreisbrandmeister Steffen Ludewig und sein Stellvertreter Frank Romey.

Die Stadtverwaltung wurde bei der Durchführung von etlichen Sponsoren unterstützt. Diese sind: Gerd Rothaug, Omega Solar GmbH, Bernd Lemensiek, M 8 Projektbüro Neugebauer, Müller Containerdienst, Fleischerei Baehr, Hecker System Holzbau GmbH  & Total Tankstelle Klaus-Dieter David.

Alle anwesenden Kamerdinnen und Kameraden verbrachten den Abend in geselliger Runde beieinander. In seiner kurzen Ansprache bedankte sich der Bürgermeister der Stadt Schönewalde, Herr Michael Stawski, bei allen Einsatzkräften für ihre ehrenamtliche Tätigkeit, welche unbezahlbar ist. Nur durch diese Arbeit, welche in der Freizeit verrichtet wird, sei die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit hier im ländlichen Raum möglich. Auch bedankte er sich bei allen Spendern für die Unterstützung der Veranstaltung. Nur durch sie war es möglich, dass sich alle Anwesenden kostenfrei am reichlichen Buffett und der guten Getränkekarte bedienen konnten.

 

 

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.