Slider

Doberlug Kirchhain wird zur Hochburg des Feuerwehrsportes

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Doberlug – Kirchhain. Das Gelände der ehemaligen Lausitzkaserne hat sich zur Hochburg für den Feuerwehrsport entwickelt. Zum zweiten Deutschlandpokal traf sich die Deutsche Elite dort. Eingebettet in diesen hochkarätigen Wettbewerb fand gleichfalls der 1. Kreispokallauf des Landkreis Elbe Elster, genannt „Pokal des Landrates“, im Löschangriff nass statt. Zahlreiche Teams folgten den Einladungen und sorgten bis in den späten Nachmittag für spannende Wettbewerbe. An den Start gingen in den Einzeldisziplinen 87 Sportler, welche hervorragende Leistungen zeigten. Die Bestzeiten kamen von Tommy Paulick (16,63s) und Isabell Siegel (18,31s) auf der 100m Hindernisbahn männlich/weiblich sowie beim Hakenleitersteigen männlich/weiblich von Rene Frost (15,57s) und Isabell Klein (8,52s). In den Mannschaftsdisziplinen 4x100m Feuerwehrstafette und Löschangriff nass männlich/weiblich maßen sich 20 Teams und zeigten unter anderem auch Bestzeiten von 22,63s (Team Mecklenburg-Vorpommern) und 25,53s (Team Lausitz). Vor wenigen Tagen am Samstag, den 30.06.2018, fanden die Kreismeisterschaften des Kreisfeuerwehrverband Elbe – Elster e. V. statt. Nach den Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehren im Jahr 2016 sollen die Einzeldisziplinen nun erneut in Doberlug – Kirchhain ausgetragen werden. Wie der Landesjugendfeuerwehrverband Brandenburg mitteilte, finden diese am 25.08.2018 statt. Vor Ort werden zahlreiche Jugendfeuerwehren aus ganz Brandenburg erwartet.

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.