Drei Verletzte nach Vorfahrtfehler

Foto: Feuerwehr Bad Liebenwerda

Bad Liebenwerda.In der Berliner Straße ereignete sich am Montag gegen 08:45 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein PKW BMW und ein PKW VW. Die Leitstelle Lausitz aus Cottbus alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Bad Liebenwerda, welche mit einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16) und einer Staffel* vor Ort war. Diese nahm auslaufende Betriebsmittel auf, sicherte die Gefahrenstelle gegen den fließenden Verkehr und stellte den Brandschutz sicher. Mit einem Sachschaden von rund 20.000 Euro waren beide Autos nicht mehr fahrbereit. Die 80 und 81 Jahre alten Insassen des BMW sowie der 37-jährige Fahrer des VOLKSWAGEN wurden durch den Rettungsdienst des Landkreises Elbe – Elster in Krankenhäuser gebracht.

*Staffel: Die Staffel ist eine Taktische Einheit innerhalb der Feuerwehr. Sie besteht aus der Mannschaft und Einsatzmitteln. Die Mannschaft setzt sich grundsätzlich aus einem Staffelführer, einem Maschinisten sowie weiteren vier unterstellten Feuerwehrkameradinnen und – kameraden zusammen.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.