Slider

DRK-Kreisverband Lausitz präsentiert seinen Imagefilm „Hier klopfen, wir sind für Sie da!“

IMG_5535

Foto: DRK Kreisverband Lausitz e. V.

Senftenberg. „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“! Wie viele Worte mehr sind es dann, die durch einen Film gesagt werden können! Bilder sprechen eine klare und starke Sprache und erzielen eine große Wirkung. Viele Menschen nehmen in der heutigen Zeit, durch die modernen Kommunikationsmöglichkeiten, Informationen viel lieber über bewegte Bildern auf als durch einen bloßen Text.

„Wir möchten die Vielfalt in unserem Verband zeigen und das mit modernen Mitteln“, beschreibt Bianka Sebischka-Klaus, Vorstandsvorsitzende des DRK-Kreisverbands Lausitz, die Intensionen zum Imagefilm.

Als Partner für die technische Umsetzung wurde die bekannte Marketing- und Werbeagentur SEENLAND kreativ GmbH aus Senftenberg gewonnen.

„Wir sind schon sehr lange mit dem DRK-Kreisverband Lausitz verbunden und haben uns natürlich riesig über das Vertrauen gefreut, solch ein großes Projekt durchführen zu können“, so der Agenturchef Martin Hanschick.

IMG_5535

Foto: DRK Kreisverband Lausitz e. V.

Das Drehbuch und die Sprechertexte wurden in Zusammenarbeit mit dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit des DRK-Lausitz erarbeitet. Entsprechend begannen im Juli 2016 die Dreharbeiten, welche bis Ende November andauerten.

Knapp 1000 Kilometer legte das zweiköpfige Kamerateam, zwischen Senftenberg und Herzberg, in der 5-monatigen Drehzeit zurück. Dabei entstanden 30 Stunden Filmmaterial.

„Wir waren überwältig von dem breiten Tätigkeitsfeld des Deutschen Roten Kreuzes“, zeigte sich der Agenturchef überrascht.

IMG_5535

Foto: DRK Kreisverband Lausitz e. V.

Die große Herausforderung bestand dann darin, diese 30 Stunden in einem 10-Minuten-Imagefilm gipfeln zu lassen, der das Engagement des DRK-Kreisverbands widerspiegelt. Von der ehrenamtlichen Arbeit im Katastrophenschutz bis hin zum Rettungsdienst fand das Filmteam motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter in jedem Bereich und in jeder Einrichtung vor. Die fast 600 Mitarbeiter und knapp 5000 Mitglieder hätten es alle verdient eine öffentliche Bühne zu bekommen, weiß die Vorstandsvorsitzende Bianka Sebischka-Klaus:

„Wir repräsentieren mit dem Film jedes Mitglied und jeden Mitarbeiter. Wir wissen, was sie täglich leisten, auch wenn sie nicht im Film zu sehen sind.“

Dem DRK-Imagefilm gab kein Geringerer als der renommierte Schauspieler und ehemalige Intendant des Senftenberger Theaters „neue Bühne“, Heinz Klevenow, seine Stimme als Sprecher.

„Ich schätze sehr ehrenamtliches Engagement, deshalb habe ich die Sprecherrolle gerne angenommen“, so das Statement des Schauspielers bei den Tonaufnahmen.

Der Imagefilm wurde am 24. Januar im Wandelhof Schwarzheide, in der Extra Kinowelt, geladenen Gästen präsentiert.

Nach der Premiere ist der Imagefilm auf der YouTube-Plattform des DRK-Kreisverbands zu sehen:

 

.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.