Slider

Dumm gelaufen: 60-Jähriger muss nach Flächenbrand in Haft

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Finsterwalde. Wie die Leitstelle Lausitz mitteilte, sind die Kameradinnen und Kameraden gegen 08:45 Uhr zu einem Flächenbrand alarmiert worden. Auf einer Grünfläche in der Schacksdorfer Straße, neben einem Supermarkt, brannte es auf einer Fläche von 8 x 8 Metern. Bei diesem Einsatz musste nicht nur die Feuerwehr ausrücken, sondern auch der Rettungsdienst und die Polizei. Laut der Leitstelle ist der Rettungsdienst mit einem Rettungstransportwagen aus Sonnewalde gegen 08:58 Uhr alarmiert worden. Wie die Polizei mitteilte, benutzte vor Ort ein 60-Jähriger unsachgemäß einen Grill. Dieses Handeln soll wohl zu dem Brandausbruch geführt haben. Das Feuer konnte allerdings von der Freiwilligen Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der beschuldigte lag mit 2,36 Promille stark alkoholisiert und hilflos neben der Brandstelle. Weiterhin lag gegen den Verursacher ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Bad Liebenwerda vor, dieser wurde anschließend verkündet.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.