Slider

Ehrenabzeichen „Silber am Bande“ für Stadtwehrführung der Sängerstadt Finsterwalde

Foto: Pressestelle Sängerstadt Finsterwalde

Finsterwalde. 67 Frauen und Männer wurden am 12. Oktober durch Innenminister Karl-Hein Schröter mit dem Ehrenzeichen im Brand- und Katastrophenschutz in Silber am Bande und in der Sonderstufe in Gold geehrt. Unter ihnen befanden sich auch Stadtbrandmeister Michael Kamenz und sein Stellvertreter Andy Hoffmann, die durch die Stadt Finsterwalde beim Landkreis Elbe-Elster für die Ehrung vorgeschlagen worden waren. Innenminister Karl-Heinz Schröter bezeichnete das Engagement der Geehrten als nicht selbstverständlich und würdigte die Arbeit der Ehrenamtlichen, „die seit vielen Jahren und Jahrzehnten im Brand- und Katastrophenschutz aktiv sind“. Ihr Engagement und ihr Mut sei Vorbild für alle. Den lobenden Worten des Innenministers schlossen sich auch der Vorsitzende der Stadtverordentenversammlung Andreas Holfeld und Bürgermeister Jörg Gampe in der Sitzung der Stadtverordneten am 24. Oktober an. Der Gratulation fügte Bürgermeister Jörg Gampe einen besonderen Dank an die Familien aller Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde an, die oft zurückstecken müssten und eine wichtige Unterstützung bei der ehrenamtlichen Arbeit seien.

Innenminister Schröter: „Heute Abend werden Menschen für ein Engagement geehrt, das nicht selbstverständlich ist. Ausgezeichnet werden Bürgerinnen und Bürger, die seit vielen Jahren und Jahrzehnten im Brand- und Katastrophenschutz aktiv sind. Sie investieren ganz selbstverständlich Zeit neben ihrem Beruf und ihrer Familie, um immer dann zur Stelle zu sein, wenn Hilfe gebraucht wird. So wie in diesem Sommer bei den hunderten Waldbränden, die erfolgreich von den vielen tausenden Einsatzkräften bekämpft wurden. Andere haben Menschen gerettet und sich selbst damit in Lebensgefahr begeben. Für alle Ausgezeichneten gilt: Ihr Engagement und ihr Mut sind Vorbild für uns alle.“

Im vergangenen Jahr waren alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr mit der Louis-Schiller-Medaille, der höchsten Ehrung für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Finsterwalde, ausgezeichnet worden.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.