Slider

Einsatzkräfte aus dem Landkreis Elbe – Elster in Potsdam ausgezeichnet

karl-heinz-schroeter-gratuliert-aron-trippner-img_0393

Foto: Kreisbrandmeister (S. Ludewig)

Potsdam. Innenminister Karl-Heinz Schröter hat 66 Brandenburgerinnen und Brandenburger für besondere Leistungen und hervorragende Verdienste im Brand- und Katastrophenschutz ausgezeichnet. Er überreichte ihnen bei einem Empfang für Einsatzkräfte am Freitagabend in Potsdam das Ehrenzeichen des Landes Brandenburg im Brand- oder Katastrophenschutz. Schröter dankte den rund 43.000 zumeist ehrenamtlichen Einsatzkräften von Feuerwehren und Hilfsorganisationen im gesamten Land, für ihren Beitrag zur Sicherheit der Menschen.

Schröter betonte: „Unser Land lebt von Ihrer Bereitschaft zum freiwilligen Einsatz und von der Bereitschaft aller Ehrenamtlichen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Das Ehrenamt ist damit eine zentrale Stütze nicht nur, aber besonders auch für den Brand- und Katastrophenschutz.“ Angesichts der sinkenden Zahl von ehrenamtlichen Einsatzkräften müssten Land und Kommunen Lösungen herbeiführen, um auch für die Zukunft die Tageseinsatzbereitschaft und die Ausbildungsstandards zu erhalten. „Wir können aber nicht immer mehr von immer weniger Einsatzkräften einfordern“, unterstrich der Minister.

Er dankte den Einsatzkräften auch für ihre Unterstützung bei der raschen Unterbringung der großen Zahl von Flüchtlingen im vergangenen Jahr. „Ohne Sie hätten wir es nicht geschafft. Sie waren ganz selbstverständlich da und agierten professionell“, sagte er.

Aus dem Landkreis Elbe – Elster konnten fünf Kameradinnen und Kameraden aus Hilfsorganisationen des Landkreises die Ehrenzeichen im Brand – und Katastrophenschutzes aus den Händen von Minister Karl – Heinz Schröter entgegennehmen.
Das Team von „Blaulichtreport Elbe – Elster“ gratuliert:

  • Aron Trippner (Leiter der Ortsgruppe Wasserwacht Falkenberg)
  • Katrin Grauwinkel (DRK Kreisverband Elbe – Elster Nord e.V.- Ortsverband Doberlug – Kirchhain)
  • Rölf Jähnichen (Freiwillige Feuerwehr Röderland OFW Prösen)
  • Dietmar Bruchholz (Freiwillige Feuerwehr Uebigau – Wahrenbrück OFW Wahrenbrück)
  • Edgar Meißner (Freiwillige Feuerwehr Falkenberg – OFW Kölsa)

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.