Slider

Explosion mit Einsturz durch einen technischen Defekt an einer Gasleitung – 20 verletzte Personen & ca. 130 Einsatzkräfte

img_5422

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Amt Ruhland. Die Freiwillige Feuerwehr Ruhland wurde am Samstag, den 15.10.2016, zu einer Explosion mit einem Einsturz und Brand einer Begegnungsstätte im Zollhaus Ruhland alarmiert. Vor Ort wurde die Lage von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr bestätigt. Mit den Kameradinnen und Kameraden, wurde ebenfalls ein Rettungstransportwagen alarmiert. Mehrere vermisste Personen versuchten durch Rufen und Klopfen auf sich aufmerksam zu machen. Schnell wurde klar, dass die Rettungskräfte vor Ort nicht ausreichen werden. Somit wurde das Technische Hilfswerk aus Senftenberg sowie die SEE Sanität aus dem Landkreis Oberspreewald – Lausitz und dem Landkreis Elbe – Elster alarmiert. Des Weiteren wurde ein Behandlungsplatz (BHP 25) zur Einsatzstelle gefordert, denn hierbei handelte es sich um einen Massenanfall von Verletzten. Umgehend begann man mit der Rettung und Bergung der Personen im Gebäude. Als man feststellte, dass weitere Personen außerhalb des Gebäudes vermisst wurden, wurde die Rettungshundestaffel aus Finsterwalde zur Personensuche hinzugezogen. Zum Glück handelte es sich bei diesem Einsatzszenario „nur“ um eine Großübung. Die Schwerpunkte der Übung waren u. a. die Einrichtung einer gemeinsamen Einsatzleitung, die Handhabung und Benutzung der Gerätschaften, die Menschenrettung und Patientenversorgung und das Erkennen und Einschätzen von Gefahren. 20 verletzte Personen war die Bilanz dieser Übung, insgesamt befanden sich ca. 130 Einsatzkräfte bis in den späten Abendstunden im Einsatz. Das Ziel dieser Übung war u. a. die Zusammenarbeit zwischen DRK, Katastrophenschutz, THW und Feuerwehr, das Kennenlernen der einsatztaktischen Möglichkeiten der Fachdienste, die Anfahrt und Einweisung der anrückenden Kräfte sowie die Führungs- und Leitungstätigkeit der eingesetzten Führungskräfte.

.
Das Team von Blaulichtreport Elbe – Elster bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen.

.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.