Slider

Fahndung nach Vermisster erfolgreich

Sonnewalde. Im Rahmen der überregionalen Fahndung wurde die 16-jährige Jasmin N. am Donnerstagnachmittag in einer Wohnung in Luckenwalde durch Polizeibeamte festgestellt. Sie wurde den entsprechenden Jugendhilfe-Einrichtungen übergeben.

Im Rahmen der überregionalen Fahndung wurde die 16-jährige Jasmin N. am Donnerstagnachmittag in einer Wohnung in Luckenwalde durch Polizeibeamte festgestellt. Sie wurde den entsprechenden Jugendhilfe-Einrichtungen übergeben.

Ausgangsmeldung: LK EE, Schönewalde: Seit Mittwoch, 18. November 2015, wird die 16-jährige Jasmin NEUMANN aus der Kinder-und Jugendeinrichtung „Generation next“ in Sonnewalde/ OT Schönewalde vermisst. Die aus Jüterbog stammende Jugendliche ist circa 171 Zentimeter groß, hat lange rote Haare und Piercings in der Unterlippe, den Wangen und der Nase. Sie verließ die Einrichtung mit braunen Knöchelstiefeln, einer schwarzen Leggins und einem braunen Kapuzenmantel. Die Polizei bittet um Hinweise zu einem möglichen Verbleib des Mädchens, die in der Polizeidienststelle von Finsterwalde unter der Telefonnummer 03531-781-0 oder auch in jeder anderen Polizeidienststelle gegeben werden können. Nutzen Sie unter www.internetwache.brandenburg.de auch das Internet.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein Aufenthalt im Bereich Luckenwalde wahrscheinlich.

Quelle: Internetwache Brandenburg

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.