Slider

Feuerwehr sieben Stunden lang im Einsatz – Bagger im Fluss

Foto: S. Ludewig

Foto: S. Ludewig

Wahrenbrück. Am 17.09.2015 wurde gegen 10:30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Wahrenbrück zur „Kleinen Elster“ alarmiert.

Am 17.09.2015 wurde gegen 10:00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Wahrenbrück zur „Kleinen Elster“ alarmiert. Am Ortsausgang von Wahrenbrück Richtung B101, kippte bei Bauarbeiten ein Bagger in den Fluss. Aufgrund der auslaufenden Flüssigkeiten, wurde die Freiwillige Feuerwehr Mühlberg mit dem Gerätewagen Gefahrgut alarmiert. Diese musste zusammen mit den Kameraden aus Wahrenbrück eine Ölsperre errichten und die auslaufende Flüssigkeit aufnehmen. Laut Polizei konnte sich der Fahrer selbst befreien, musste jedoch in ein anliegendes Krankenhaus zur medizinischen Versorgung transportiert werden. Um 17:30 Uhr konnte die Freiwillige Feuerwehr den Einsatz beenden.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.