Slider

Feuerwehr sorgt für große Überraschung

Foto: Feuerwehr Schradenland

Schradenland. Am 18.06.2016 zum Tag des 60. Jubiläums des Kinderheimes übergaben die Feuerwehren und die Amtsjugendfeuerwehr des Amtes Schradenland ein etwas größeres Geschenk 2 Sitzmöglichkeiten etwas größeren Ausmaßes wurden mit Mitteln einer Spendenaktion und durch Sachspenden gefertigt und in Walda durch die Kameraden aufgestellt. Spontane Unterstützung bei der Übergabe erhielten wir dabei vom Spielmannzug „Deutsche Eiche Hirschfeld“. Dafür nochmals recht herzlichen Dank.
 .
Die Idee das Kinderheim zu unterstützen stammt vom Amtsjugendwart Denis Schulze und seinen beiden Söhnen. 2014 nach dem Renovieren der Kinderzimmer der Familie waren viele fast neuwertige Sachen und Spielzeug auf ein mahl übrig. Man entschloss sich diese als Geschenke zu verpacken und Weihnachten in ein Kinderheim zu bringen. Der Rest der Amtsjugendfeuerwehr, ob Kinder und Jugendliche oder Betreuer und Ausbilder; zog mit und so wurden eine große Menge Überraschungspakete daraus. Das wurde 2015 wiederholt und bei der Gelegenheit bekam die
Amtsjugendfeuerwehr die Einladung zum 60. Geburtstag des Heimes. Es wurde nachgedacht wie man den Kindern und Betreuern eine Freude machen könnte und die Idee geboren Sitzgelegenheiten zu fertigen. Gleichzeitig starteten die Wehren des Amtes eine Spendenaktion in deren Ergebnis so viel Geld- und Sachspenden zusammen kamen das man sich entschloss die Sitzgelegenheiten zu vergrößern und mit einer Überdachung zu versehen.
 .
Ein Team von Betreuern und Ausbildern der Amtsjugendwehr unter Leitung von Zimmermeister Ronny Schmidt aus Gröden fertigten die beiden Sitzecken auf dem Gelände der FFw Merzdorf an. Wir danken all den Privatpersonen ob Angehöriger der Feuerwehr oder nicht für die Geldspenden, wir danken der Schradenbiogasanlage Gröden für die großzügige Geldspende, wir danken Garten und Landschaftsbau Fiebak Andreas für die Geldspende, wir danken Menzel Beton Bausysteme GmbH Großthiemig für die Sachspende, wir danken der FA Böltzig Sägewerk in Raden für die
Sachspende, wir danken RS Bau Meisterbetrieb Ronny Schmidt für die Sachspende, wir danken Bau Spezi Elsterwerda für die Sachspende, wir danken Bauzentrum Strauch & Böttcher Gröden für die Sachspende, wir danken Fa. Farben Schmidt Hirschfeld für die Sachspende.

Ein Tross von Fahrzeugen angeführt vom Amtsbrandmeister Oliver Georgi brachten das Geschenk am 18.06.16 nach Walda und die Kameraden bauten mit Unterstützung von Andreas Fiebak (Radlader) die Überraschung im Park des Heimes auf. Die Kinder von Walda und aus dem Schradenland haben danach sofort Besitz von den Sitzmöbeln genommen. Bei der Übergabe der Sitzecken im Auftrag der Feuerwehren des Amtes durch Hauptbrandmeister Bernd Schäfer wurde sichtbar welche große Freude wir dem Kinderheim Walda-Kleinthiemig bereiten konnten. Leuchtende Kinderaugen und Tränen in den Augen der Heimleitung waren unser Lohn. Wir verbrachten alle einen abwechslungsreichen Tag in Walda. Als Einlage löschten unsere Jüngsten bei einer Vorführung danach noch ein kleines brennendes Häuschen. Mit dem Versprechen das Kinderheim auch weiterhin zu Unterstützen verabschiedete sich die Abordnung aus dem Schradenland am Nachmittag.

 

Text: B. Schäfer
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.