Slider

Frau verursacht mit 3,2 Promille Verkehrsunfall und verletzt 70-jährige

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Bad Liebenwerda. Wie die Polizeidirektion Süd mitteilte, verursachte eine erheblich alkoholisierte Fahrerin eines PKW VW am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall am Roßmarkt in Bad Liebenwerda. Die 55-jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Kraftfahrzeug in Richtung Riesaer Straße. Hierbei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einem auf dem Parkstreifen abgestellten weiteren VW. Nachdem die Beamten einen Atemalkoholtest durchführten, ergab dieser einen Wert von 3,2 Promille. Zur Sicherung von Beweisen wurde daher eine Blutprobe im Krankenhaus veranlasst. Eine in dem abgestellten VW sitzende 70-jähirge Frau erlitt durch den Aufprall ein Schleudertrauma. Die Beschädigungen an den Fahrzeugen summierten sich auf rund 6.000 Euro.

.

.

.

.

.

 


Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.