Slider

Gebäude brannte in voller Ausdehnung nieder

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Uebigau – Wahrenbrück. Mit dem Einsatzstichwort „Brandeinsatz: Gebäudebrand Groß“ sind die Freiwilligen Feuerwehren aus Uebigau – Wahrenbrück sowie das Hubrettungsfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Liebenwerda in den Ortsteil Wildgrube alarmiert worden. Ein aufmerksamer Hinweisgeber setzte am gestrigen Donnerstag, gegen 23:30 Uhr, den Notruf bei der Leitstelle Lausitz in Cottbus ab. Diese alarmierte umgehend gegen 23:35 Uhr die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren sowie des Rettungsdienst. Wie der stellv. Kreisbrandmeister Mario Harnisch gegenüber „Blaulichtreport Elbe – Elster“ mitteilte, brannte vor Ort eine Halle mit einer Größe von ca. 25 x 10 Meter in voller Ausdehnung. Das Feuer konnte mit 3 C-Rohren bekämpft werden, das Objekt brannte allerdings bis auf die Grundmauern nieder. Die Feuerwehrleute aus Bad Liebenwerda unterstützen mit dem Hubrettungsfahrzeug zunächst die Kameraden bei der Ausleuchtung der Einsatzstelle und anschließend bei der Brandbekämpfung. Mit Hilfe von Netzmittel konnte das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht sowie gelöscht werden. Die Polizei nahm die umfangreichen Ermittlungen zur Brandursache auf. Personen wurden nicht verletzt.  Laut der Leitstelle Lausitz befanden sich der Rettungsdienst des Landkreis Elbe – Elster, die Polizei, der stellv. Kreisbrandmeister sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Liebenwerda, Wahrenbrück, Beiersdorf, Winkel, Wildgrube, Uebigau, Domsdorf, Langennaundorf, Beutersitz und Prestewitz im Einsatz. An dieser Stelle möchten sich der stellv. Kreisbrandmeister Mario Harnisch sowie der Einsatzleiter Marco Hollmig bei den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten für die Einsatzbereitschaft in den Nachtstunden bedanken. Der Einsatz konnte gegen 03:30 Uhr erfolgreich beendet werden.

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.