Slider

Gebäudebrand in Schlieben

das1

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Amt Schlieben. Am Sonntag, den 08.01.2017, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schlieben mit dem Stichwort „Brand Gebäude Klein“ zu einem Einsatz alarmiert. Der Notruf ging gegen 02:50 Uhr bei der Leitstelle Lausitz in Cottbus ein. Neben der Freiwilligen Feuerwehr aus Schlieben, wurden auch die Kameradinnen und Kameraden aus Hohenbucko, Lebusa und Freileben sowie die Polizei und ein Rettungstransportwagen alarmiert. Im Ortsteil Freileben, kam es zu einem Brandausbruch in einer kleineren Scheune.

Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchentwicklung sowie ein Feuerschein sichtbar, sodass die Einsatzmeldung schnell bestätigt werden konnte. Vor Ort gingen unmittelbar 3 Trupp`s mit jeweils einem C -Strahlrohr zur Brandbekämpfung im Außenangriff vor. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gegen 03:15 Uhr gelöscht werden.  Über die Brandursache liegen uns derzeit noch keine Informationen vor, die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen auf.

Der Amtsbrandmeister, Guido Schmidt, teilte gegenüber „Blaulichtreport Elbe – Elster“ mit, dass die Anfahrt aufgrund der Witterung und Straßenverhältnisse erschwert wurde. Im Großen und Ganzen konnte der Einsatz allerdings erfolgreich abgearbeitet und ein größerer Schaden bzw. eine Ausbreitung auf anliegende Gebäude verhindert werden.

 

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.