Slider

Glück im Unglück: PKW prallt gegen Baum und LKW – Person leicht verletzt

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Gemeinde Röderland. Am Montagabend gegen 17:30 Uhr wurden die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus der Gemeinde Röderland zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache kam ein PKW von der Fahrbahn ab, prallte zunächst gegen einen Baum sowie in Folge gegen einen entgegenkommenden LKW. Die Bundesstraße 101 musste zwischen Wainsdorf und Frauenhain (Sachsen) für mehrere Stunden aufgrund der Rettungsmaßnahmen vollgesperrt bleiben. Wie durch einem Wunder, wurde die Person im Pkw nur leicht verletzt. Noch vor Eintreffen der ehrenamtlichen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren, konnte der Rettungsdienst die Person aus dem Wrack befreien und medizinisch versorgen. Die Kameradinnen und Kameraden mussten für die anschließenden Bergungsmaßnahmen und für die Unfallaufnahme, durch den Verkehrsunfalldienst aus Dresden, die Einsatzstelle ausleuchten. Weiterhin stellten diese den zweifachen Brandschutz sicher, klemmten die Batterie ab und reinigten anschließend die Fahrbahn. Insgesamt befanden sich 14 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, die Polizei sowie der Rettungsdienst aus Elbe – Elster und aus dem Landkreis Meißen im Einsatz. Gegen 21:45 Uhr konnte die Fahrbahn für den fließenden Verkehr wieder freigegeben werden.

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.