Slider

Glück im Unglück: Verkehrsunfall mit zwei Kinder endet glimpflich

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Schönewalde. Am Samstag, den 18.02.2017, kam es auf der B101 Ortsausgang Horst Richtung Hartmannsdorf zu einem Verkehrsunfall. Gegen 12:30 Uhr alarmierte die Leitstelle Lausitz die Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und des Rettungsdienstes mit zwei Rettungstransportwagen sowie einem Notarzteinsatzfahrzeug. Aus bislang noch ungeklärter Ursache, kam ein PKW von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke. Die Polizei teilte gegenüber „Blaulichtreport Elbe – Elster“ mit, dass sich bei dem Aufprall zwei Kinder sowie eine erwachsene Person im PKW befanden, jedoch keine Verletzungen erlitten. Sie wurden vorbeugend in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert, konnten dieses allerdings kurze Zeit später wieder verlassen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Brandis und Schönewalde mussten auslaufende Betriebsmittel abbinden und aufnehmen, welche sich auf der B101 auf einer Länge von ca. 100 Meter verbreiteten. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste auf der Bundesstraße eine kurzzeitige Vollsperrung eingerichtet werden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

Das Team von „Blaulichtreport Elbe – Elster“ bedankt sich bei den Einsatzkräften
der Feuerwehr sowie Polizei für die gute Zusammenarbeit!

.

.

.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.