Slider

Großbrand zum 1. Advent – 58 Jähriger Mann verletzt

das2

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Uebigau – Wahrenbrück. Bereits am 1. Adventswochenende, den 27.11.2016, kam es im Ortsteil Saxdorf zu einem Großeinsatz der Feuerwehren. Über 100 Einsatzkräfte aus 12 Ortsteilen, mussten mehrere Stunden einen Großbrand, mit 28 Fahrzeugen bekämpfen. Gegen 14:00 Uhr wurden die Polizei, der Rettungsdienst und die Feuerwehren aus der Stadt Uebigau – Wahrenbrück, Mühlberg sowie Bad Liebenwerda alarmiert. Außerdem wurde auch der Organisatorische Leiter des Rettungsdienst alarmiert, da sich vor Ort die Lage unübersichtlich gestaltete. Über lange Wegstrecke, musste eine Löschwasserversorgung aufgebaut werden. Die Polizei teilte zunächst mit, dass Löschversuche der Anwohner scheiterten, so dass der Einsatz der Feuerwehr das entsprechende Ergebnis zeigte. Bei dem Brand musste ein 58 Jahre alter Mann in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Auch der Katastrophenschutz aus Doberlug – Kirchhain wurde von den Einsatzkräften zur Unterstützung bzw. Absicherung der Einsatzkräfte hinzu alarmiert.

Gegen 19:00 Uhr konnte die Feuerwehr der Leitstelle „Feuer aus“ melden und mit den Nachlöscharbeiten beginnen. Der Einsatz konnte gegen 21:00 Uhr, für die Feuerwehr, erfolgreich abgeschlossen werden. Über die Brandursache liegen uns noch keine Informationen vor.

.
In diesem Zusammenhang dankte der Kreisbrandmeister Steffen Ludewig sowie seine Stellvertreter, Mario Harnisch und Marc Wille, für die Einsatzbereitschaft und gute Zusammenarbeit der Einsatzkräfte untereinander. 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.