Zeugen gesucht: Große Suchaktion in Falkenberg

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Update: Falkenberg. Im Fall der vermissten 77-jährigen aus Falkenberg gibt es seit Freitagnachmittag traurige Gewissheit. Für nähere Informationen klicken sie >> hier <<.

Ausgangsmeldung:

Seit Mittwochvormittag (25.11.2020) wird die 77-jährige Frau N. aus Falkenberg vermisst. Sie verließ gegen 08:00 Uhr ihre Wohnung in der Straße Hufen mit unbekanntem Ziel und entfernte sich vermutlich mit einem blauen Damenfahrrad. Die Rentnerin ist etwa 168 Zentimeter groß und trägt kurze graue Haare. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Hose, einer grauen Jacke sowie einer roten Mütze. Zur Suche nach der Frau im Umfeld der Wohnanschrift, des Kiebitzer Sees sowie der angrenzenden Bahnstrecken und Wälder wurden unmittelbar nach dem Bekanntwerden Rettungshunde aus Finsterwalde sowie über Nacht ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Auch am Donnerstag wird die Suche fortgeführt und intensiviert. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und sucht mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum jetzigen Aufenthaltsort der Frau geben können.

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Der Staffelleiter, Andre Wagner, von der Rettungshundestaffel Finsterwalde teilte mit, dass man am gestrigen Abend eine Spur mit zwei Mantrailer (Personenspürhunde) aufnehmen konnte. Diese folgte man mehrere Stunden und Kilometer durch die Innenstadt Richtung Kiebitzsee, leider bisher ohne Erfolg. Die Suchmaßnahmen der Polizei werden fortgesetzt.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und sucht mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum jetzigen Aufenthaltsort der Frau geben können. Melden Sie sich bitte telefonisch unter 03531 7810 in der Polizeiinspektion Elbe-Elster in Finsterwalde oder nutzen Sie das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben (SV)

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.