Slider

Großeinsatz in Herzberg/Elster

Foto: S. Ludewig

Foto: S. Ludewig

Herzberg. Am 31.07.2015 gegen 8:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Herzberg zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte im Einsatz.

Gegen 8:00 Uhr ging die Alarmierung „Hilfeleistung Gefahrgut Groß“, bei der Freiwilligen Feuerwehr Herzberg/Elster ein. Nach erfolgter Lagererkundung durch den Einsatzleiter, wurde die Einsatzstelle im Bereich von 50 Meter abgesperrt und gesichert. Eine Hortgruppe mit 15 Kindern und 2 Erzieherinnen musste aus dem Freibad evakuiert werden. In der Wasseraufbereitung kam es zu einem Chlorgasaustritt. Durch die Warneinrichtung wurde dies durch den Schwimmmeister erkannt. Ein Trupp unter Atemschutz, schloss die Chlorgasversorgung an der Wasseraufbereitung und führte mittels Prüfröhrchenmessgerät Nachweismessungen durch. Die Messtechnik kam vom GW – ABC – Erkunder aus Schönborn. Um 09:15 Uhr konnte die Einsatzstelle wieder freigegeben und für den Badebetrieb übergeben werden. Es befanden sich insgesamt 25 Einsatzkräfte im Einsatz.

Landkreis EE: KdoW – Kreisbrandmeister, Rettungswagen

Herzberg: ELW1, TLF 16/25, LF16-TS, MTW

Schönborn: GW – ABC – Erkunder

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.