Slider

Gut gewappnet für den Ernstfall

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (KT)

Stadt Sonnewalde. Bereits im vergangenen Monat am 28.4.2018 führten alle Löschzüge der Stadt Sonnewalde einen gemeinsamen Ausbildungstag durch. Um neun Uhr hieß es „Antreten“ vor dem Gerätehaus in Sonnewalde. Von hier aus ging es zu den vier verschiedenen Stationen, welche im Stadtgebiet aufgebaut worden waren. An Station eins, welche sich im Schulungsraum des Gerätehauses in Sonnewalde befand, befasste man sich mit den neubeschafften Digitalfunkgeräten. Allen Teilnehmern wurden dabei der richtige Umgang und die Nutzung dieser neuen Technik erläutert. Station zwei war ebenfalls im Sonnewalder Gerätehaus zu finden. Hier hieß es „Wasser marsch“ zum Strahlrohrtraining sowie das Ausprobieren unterschiedlicher Türöffnungsprozeduren. Dieses spezielle Training war nötig, da die Feuerwehren, welche in unserer Region ausschließlich aus Freiwilligen bestehen, immer öfter zu Türnotöffnungen gerufen werden. Die Teilnehmer hatten an jeder Station rund eine Stunde Zeit bevor das Signal zum Wechseln gegeben wurde. An Station drei hieß es ebenfalls „Wasser marsch“. Wenn gleich die Feuerwehren heutzutage mehr technische Hilfeleistungen abarbeiten müssen als Brände bekämpfen, so ist die Brandbekämpfung immer noch eine der komplexesten Aufgaben, bei der jedes Mitglied einer Löschgruppe (besteht aus 9 Kameraden) wissen muss, wann er oder sie was zu tun hat. Aus diesem Grund beschäftigte man auf dem Sportplatz mit der Feuerwehrdienstvorschrift 3 (FwDV 3), auch genannt „Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“. So galt es hier einen Löschangriff aufzubauen, mit der vierteiligen Steckleiter an einem Gebäude anzuleitern oder den Sprungretter, welcher auf dem Löschgruppenfahrzeug LF20 der Feuerwehr Breitenau verlastet ist, aufzubauen. Zum Abschluss erfolgte an der vierten Station im Gewerbegebiet die Ausbildung zum Thema Löschschaum. Dabei wurden den Kameraden verschiedene Arten zur Erzeugung des Schaumes aufgezeigt. Gegen 15 Uhr endete dieser Ausbildungstag, welcher sehr interessant und lehrreich war, so die einheitliche Meinung der insgesamt 42 Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Die Stadt Sonnewalde sorgte für die ganztägige Verpflegung der Kameraden. (RS)

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.