Slider

Kraftfahrzeug kollidiert mit Güterzug

12243503_791000781009240_4475336675074814868_n-300x197-300x197

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Uebigau – Wahrenbrück. Am Freitag, den 11.11.2016, wurden Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst, gegen 6:45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Wie die Polizei mitteilte, kam es auf dem Bahnübergang der Bundestraße 183 bei Uebigau – Wahrenbrück zu einem Zusammenstoß zwischen Güterzug und Kraftfahrzeug. Glück im Unglück hatte hierbei die 44-jährige Autofahrerin, welche mit einem Schock davon kam. Des Weiteren teilte die Polizei mit, dass die Ermittlungen des Unfallhergang von Landes- und Bundespolizei sowie von Sachverständigen der Deutschen Bahn noch laufen. Eine vorläufige Schätzung der Sachschäden liegt bei etwa 15.000 Euro. Sowohl die Bundesstraße wie auch die Bahnstrecke waren in den Vormittagsstunden auf Grund des Unfalls voll gesperrt worden, so dass es zu erheblichen Behinderungen kam.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.