Slider

Kreditkartenbetrug in Finsterwalde – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Finsterwalde. Wie die Pressestelle der Polizeidirektion Süd mitteilte, ereignete sich bereits am 15.02.2017 in Finsterwalde ein versuchter Kreditkartenbetrug. Nun sucht die Kriminalpolizei in der Sängerstadt Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung geben können. Einem 75-jährigen Mann aus Finsterwalde war an diesem Tag seine Geldbörse samt Geldkarte abhandengekommen. Nur kurze Zeit später, versuchte eine Frau mit dieser EC-Karte Bargeld vom Konto des Geschädigten in der Sparkassenfiliale an der Berliner Straße abzuheben, wobei die bereits gesperrte Karte eingezogen wurde. Die bisher durchgeführten Ermittlungen führten nicht zur Identifizierung der bisher unbekannten Frau. Nun wenden sich die Kriminalisten mit Bilder der Videoüberwachungsanlage des Geldinstituts an die Öffentlichkeit und fragen:

Wer kann Hinweise zur Identität oder zum gegenwärtigen Aufenthaltsort der abgebildeten Frau geben?

Mit Ihren sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizei in Finsterwalde unter Telefonnummer 03531 7810

 


Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.