Slider

Küchenbrand im Wohnhaus fordert eine verletzte Person

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Amt Schlieben. Am Freitag den 13.07.2018 wurden die Einsatzkräfte des Amtes Schlieben in die Gemeinde Fichtwald nach Stechau zu einem Gebäudebrand alarmiert. Der Alarm ertönte gegen 15:30 Uhr und ließ die Feuerwehrkräfte aus Stechau, Frankenhain, Schlieben, Hohenbucko sowie Herzberg/Elster alarmieren. Auch der Rettungsdienst des Landkreises Elbe-Elster wurde in der Erstalarmierung mit einem Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst alarmiert. Beim Eintreffen der ortsansässigen Wehr musste das Stichwort direkt bestätigt werden, aufgrund der sichtbaren Rauchentwickung aus dem Gebäude. Ein erster Angriffstrupp der Ortswehr Stechau ging in Bereitstellung bis zum Eintreffen weiterer Kräfte, so dass unter Atemschutz ein Sicherungstrupp bereitstand. Nun ging der Angriffstrupp zur Menschenrettung sowie Brandbekämpfung unter Atemschutz mittels einem C-Rohr vor. Der Brandherd befand sich im Bereich der Küche und konnte zügig gelöscht werden. Eine Anwohnerin erlitt leichte Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst behandelt und in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden. Der Rettungsdienst entschied sich einen weiteren Rettungswagen nachzualarmieren um einen weiteren Anwohner psychisch zu betreuen und ihn gesundheitlich überwachen zu lassen. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.