Slider

Leichter Verkehrsunfall am frühen Morgen

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (DT)

Hennersdorf. Am Samstagmorgen des 20.06.2020, kam es zu einem leichten Verkehrsunfall am Ortseingang von Hennersdorf in Richtung Doberlug-Kirchhain. Ein Autofahrer kam nach der Verkehrsinsel links von der Straße ab und landete mit seinem Pkw in Seitenlage an einem Baum.

Gegen 06:57 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Doberlug- Kirchhain und Hennersdorf sowie von Polizei und Rettungsdienst mit dem Stichwort: „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ geweckt

Die Einsatzkräfte sicherten vor Ort als Erstes das Unfallfahrzeug gegen unkontrollierte Bewegungen. Auch wurde der zweifache Brandschutz sichergestellt (Pulverlöscher und Schnellangriff Wasser in Bereitstellung), sowie eine kurzzeitige Vollsperrung der Fahrbahn eingerichtet. Sodann konnten die Kameradinnen und Kameraden mit der Personenrettung beginnen. Diese erfolgte ohne Einsatz von schwerem Rettungsgerät über den Kofferraum des Fahrzeuges. Anschließend konnte der Fahrer nach einer kurzen Untersuchung und Erstversorgung vom Rettungsdienst des Landkreises Elbe-Elster abtransportiert werden. Zum Schluss stellten die Einsatzkräfte das Fahrzeug wieder auf seine Räder. Nach einer abschließenden Kontrolle auf auslaufende Betriebsstoffe übergab Einsatzleiter René Wunderlich die Einsatzstelle an die Polizei. Diese blieb zur Absicherung für den Abschleppdienst noch vor Ort, bis dieser das Fahrzeug abtransportierte. (DT)

 

previous arrownext arrow
Slider
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.