Massiver Kraftstoffaustritt aus LKW

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Ortsgemeinde Stadt Bad Liebenwerda. Am Mittwoch, den 13.01.2021, kam es in den Mittagsstunden auf der B101 zwischen den Ortschaften Bad Liebenwerda und Winkel zu einem Verkehrsunfall mit alleiniger Beteiligung eines Lkw. Nachdem ein Reifen geplatzt war prallte dieser in die Leitplanke. Hierbei riss unglücklicherweise eine Kraftstoffleitung, welche direkt im Dieseltank endete.

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Aufgrund des gegenüber einem Pkw längeren Bremswegs wurde auf ca 250 Metern Dieselkraftstoff auf der Fahrbahn verteilt. Zudem lief aus der aufgerissenen Leitung weiterer Kraftstoff nach. Dieser fand seinen Weg auch in einen Regeneinlauf, über dem der Lkw-Fahrer unfreiwillig gehalten hatte. Zunächst war unklar, wohin die Rohrleitung führt und ob diese möglicherweise in die nahe Kleine Elster führt.

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Aus diesem Grund bauten die angerückten Kameradinnen und Kameraden der Ortswehr Bad Liebenwerda eine behelfsmäßige Ölsperre aus mehreren C-Schläuchen auf, welche mit anschließend mit Druckluft gefüllt wurde. Nach ca. anderthalb Stunden konnte diese Maßnahme aber wieder zurückgebaut werden, da der Kraftstoff nicht in die Kleine Elster gelangte.
Mit einem faltbaren Auffangbehälter konnte man zudem den noch auslaufenden Kraftstoff sichern.

Zum Abbinden der Flüssigkeit und dem Abstumpfen der B101 auf beiden Fahrspuren benötigten die Feuerwehrangehörigen insgesamt 15 Säcke Öl- Bindemittel. Für diese Aufgabe war es zwingend erforderlich die gesamte Straße vorübergehend zu sperren, um ein sicheres Arbeiten der Einsatzkräfte zu ermöglichen.

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Da eine unbekannte Menge an Diesel im Erdreich neben der Fahrbahn versickert war, mussten das Umweltamt des Landkreises Elbe- Elster und der Landesbetrieb Straßenwesen hinzugezogen werden.
Da ursprünglich die B101 zwischen Bad Liebenwerda und Elsterwerda als Einsatzort angegeben war, kam es anfänglich zu Verzögerungen. Durch die Polizei wurde dann korrigiert, dass sich der Unfallort zwischen Bad Liebenwerda und Winkel befand. Die Einsatzmaßnahmen der Freiwilligen Feuerwehr zogen sich bis ca 16:30 Uhr hin.

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.