Slider

Mit Schaummittel schnell und effektiv löschen

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (stellv. KBM M. Harnisch)

Luckenwalde. Oftmals ist Wasser das beste Löschmittel, wenn die Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen wird. Aber es gibt auch viele Situationen, die eine andere Einsatztaktik erfordern. Löschschaum kann ein sinnvolles Mittel zur Brandbekämpfung sein. Allerdings muss er sensibel eingesetzt werden. Bereits am vergangenen Samstag, den 18.03.2017, konnten mehrere Kameradinnen und Kameraden aus dem Landkreis Elbe – Elster im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Luckenwalde an einem Schaumseminar teilnehmen. Auf dem Lehrplan stand für die 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben der Theorie- und Grundlagenschulung u. a. auch die Löscheigenschaften, die taktische Vorgehensweise der Brandbekämpfung mit Schaum sowie die Gerätekunde. Auch die Erprobung von Netzmittel, Leicht-, Mittel-, Schwer- und Druckluftschaum wurde vorgeführt.

„Es sollten Arbeitsmittel und Handreichungen für die laufenden Ausbildungen in den Standorten mitgegeben werden. So soll die Skepsis vor den Schaum als effektives Löschmittel genommen werden.“ teilte Kreisbrandmeister, Steffen Ludewig, gegenüber „Blaulichtreport Elbe – Elster“ mit.

Auch die Kameradinnen und Kameraden waren mit diesem Seminar ersichtlich zufrieden:

„Es war aus meiner Sicht ein sehr gelungenes Seminar. Eine gute Mischung aus wichtiger Theorie aber vor allem sehr anschaulicher Praxis. Trotz der anfänglichen Planänderung war der Schulungsverlauf sehr informativ und strukturiert. Die Planänderung ist bei den meisten sicher nicht einmal aufgefallen. Für mich als Ortswehrführer mit einem Fahrzeug und einer Druckluftschaumanlage war es sehr anschaulich, wie man auch mit wenig Schaummittel einen guten Löscheffekt erzielen kann, aber dennoch nicht auf Wurfweite verzichten muss. Leider wurden die Vorteile der Anlage in der Vergangenheit zu wenig genutzt aber die positiven Punkte des heutigen Tages werde ich mitnehmen und bei uns gezielter einsetzen. Jetzt besteht nur noch die Hürde Überzeugungsarbeit zu leisten, das System vermehrter zu nutzen. Vielleicht wäre ein solches Seminar auch für die Stadt- und Amtsbrandmeister interessant, denn letztendlich entscheiden diese häufig über die Einsatztaktik bei Einsätzen bei denen ein Schaumeinsatz am sinnvollsten wäre.“, teilte der Orstwehrführer, Oliver Ittner, aus Sallgast mit.

Ein Dank geht an die Ausbilder Rene Korge und Mario Pfeiffer und
dem Feuerwehrtechnischen Zentrum Luckenwalde.

.

.

.


Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.