Slider

Mit Spaß und Teamgeist gekämpft – Landesmeisterschaften in Doberlug Kirchhain

Foto: Blaulichtreport Elbe - Elster

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Doberlug – Kirchhain. Die besten Jugendfeuerwehren traten am vergangenen Wochenende vom 16.09.2016 bis 18.09.2016 in Doberlug – Kirchhain zu den Brandenburger Landesmeisterschaften an. Ingesamt konnten sich 47 Mannschaften aus Brandenburg und jeweils eine Mannschaft aus Finnland sowie Russland für diesen Ausscheid qualifizieren. Die russische Delegation aus Wolgograd reiste bereits am vergangenen Dienstag an und verbrachte die Trainings- und Vorbereitungszeit an verschiedenen Stationen in Brandenburg zusammen mit Jugendlichen der Brandenburger Jugendfeuerwehren.

Am Freitag, den 16.09.2016, wurde die Landesmeisterschaft durch Brandenburgs Innenminister Karl – Heinz Schröter u. a. mit der Anwesenheit von Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, Rainer Genilke, Kreisbrandmeister Steffen Ludewig sowie stellv. Kreisbrandmeister Mario Harnisch eröffnet. Der Startschuss für den ersten Wettbewerb im Hakenleitersteigen, konnte durch Brandenburgs Innenminister Karl – Heinz Schröter ohne Probleme erfolgen.

In den sogenannten Pokaldisziplinen Gruppenstafette, Löschangriff nass und 5×80-Meter-Feuerwehrstafette kommt es dabei vor allem auf die Teamarbeit und den gemeinsamen Wettkampfgeist an. Die Brandschützer von morgen stellten im fairen Wettstreit in den verschiedenen Disziplinen die erlernten Handgriffe, Geschick und vor allem körperliche Fitness unter Beweis. Zudem mussten die besten Nachwuchs-Feuerwehrsportler im Hakenleitersteigen und auf der 100-Meter-Hindernisbahn gegeneinander antreten.

„Solch eine Organisation dieser Landesmeisterschaft dauert ungefähr zwei Jahre. Nach dem Wettkampf, wird dieser ausgewertet und sofort mit den Planungen für 2018 begonnen. In diesem Jahr haben wir uns für Doberlug – Kirchhain entschieden. Vorgeschlagen wurde dieser Standpunkt durch Fachbearbeiter Marten Frontzek aus Breitenau. Allein durch die Platzgegebenheiten und den Steigeturm, haben wir uns für diesen Platz entschieden. Das nächste Highlight hier in der Umgebung, wird das Landeszeltlager sein. Ob dies nun im Landkreis – Dahme – Spreewald, Oberspreewald Lausitz, Landkreis Spree Neiße oder im Landkreis Elbe – Elster stattfindet, steht allerdings noch nicht fest. Ein Dank gilt allen Organisatoren, die dieses Wochenende mit gestaltet und oragnisiert haben“ so Fachbereichsleiter der Öffentlichkeitsarbeit Oliver Sand.

Eine Ergebnisliste in den verschiedenen Disziplinen wird in Kürze auf http://ljf-bb.de/cms/ veröffentlicht. Das Team von „Blaulichtreport Elbe – Elster“ bedankt sich für die gute Zusammenarbeit.

 

 

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.