Neue Fahrzeuge für Doberlug-Kirchhain

Foto: Blaulichtreport Elbe-Elster

Doberlug-Kirchhain. Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gab es bereits im vergangenen Jahr für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Doberlug-Kirchhain durch den Bürgermeister Bodo Broszinski.Für die Jugendfeuerwehr Doberlug/Lugau konnte ein Kleinbus VW T5 als Mannschaftstransportwagen (MTW) angeschafft werden. Der Gesamtpreis betrug 16500€, wovon die Hälfte durch Fördermittel des Landes Brandenburg getragen wurde. Haupteinsatzgebiet wird der Transport von Angehörigen der Jugendfeuerwehr sein, z.B. zu Wettkämpfen, Veranstaltungen, Übungen, etc.

Als zweites neues Fahrzeug konnte man einen neuen Kommandowagen (Kdow) für den Stadtbrandmeister und seine beiden Stellvertreter beschaffen. Als Fahrgestell kommt ein VW Tiguan zum Einsatz mit einem feuerwehrtechnischen Um- und Ausbau durch die Firma HERTZ Elektronik Herzfelde. Der Gesamtpreis betrug 54000€, wobei dieses Fahrzeug über ein örtliches Autohaus geleast ist. Hauptsächlich wird dieses Einsatzfahrzeug dem Stadtbrandmeister als Dienstfahrzeug zur Verfügung stehen, sodass dieser bei entsprechenden Einsatzlagen zeitnah die Erkundung und eventuelle Erstmaßnahmen starten kann.

Der bisherige KdoW auf Renault Kangoo wird zur Feuerwehr Frankena umgesetzt und soll nun dort als MTW dienen. Er ersetzt dort einen Barkas B1000 aus DDR-Zeiten.

Wir, dass Team von Blaulichtreport Elbe-Elster, wünschen allen Kameraden allzeit gute Fahrt und immer eine sichere Heimkehr.

[smartslider3 slider=173]
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.