Slider

Einsatzkräfte erhalten neues Tanklöschfahrzeug

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Bad Liebenwerda. Die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Neuburxdorf durften sich am 29.12.2018 über ein nagelneues Einsatzfahrzeug vom Typ Tanklöschfahrzeug (TLF 4000 Typ BB) freuen. Wie für das Land Brandenburg üblich, besitzt das Fahrzeug eine Staffelkabine, das heißt, dass insgesamt sechs Einsatzkräfte darin Platz haben.

Bereits im Jahre 2016 wurden die ersten Gedanken für eine Neubeschaffung gemacht. Bis zur nun erfolgten Indienststellung waren die Kameraden mit einem Tanklöschfahrzeug TLF 16 auf W50, ein ehemaliges Fahrzeug der FF Hohenbucko, und einem Löschgruppenfahrzeug LF8-TS8-STA auf Robur LO 2002A, vorher im Tagebau Sallgast im Einsatz, unterwegs. Wenngleich diese Fahrzeuge einfach konstruiert und robust gebaut waren, so ist aufgrund des technischen Fortschrittes sowie der heutigen Anforderungen an den Arbeitsschutz ein Austausch unumgänglich. Im Jahre 2017 gab es seitens des Bürgermeisters der Stadt Bad Liebenwerda, Herrn Thomas Richter, und der Verwaltung grünes Licht für eine Neubeschaffung. Leider wurde der Antrag auf Landesfördermittel durch das Land Brandenburg abgelehnt. Daraufhin beschloss man den Kauf in Eigenregie trotzdem vorzunehmen. Schlussendlich erfolgte im Dezember 2018 die Auslieferung des werksneuen Einsatzfahrzeuges. Die Gesamtkosten für das Fahrzeug und die Beladung beliefen sich auf 299.000€.

 

Der Ortswehrführer Jens Gottschalk und der stellvertretende Ortswehrführer Eric Zeidler bedanken sich recht herzlich bei:

  • ihrer Mannschaft sowie deren Partnerinnen und Partnern,
  • dem Feuerwehrverein,
  • Stadtwehrführer a.D. Rene Elfers
  • Stadtwehrführer Martin Neumann
  • Bürgermeister Thomas Richter
  • Ortsvorsteher Joachim Harnack
  • Kämmerer Gerd Engelmann
  • den Sachbearbeiterinnen des Ordnungsamtes: Marlies Schneider, Marina Jahre, Stefanie Mirbach, Franziska Berner
  • bei der FF Mühlberg, insbesondere bei den Kameraden Rico Lohse und Matthias Trabandt.

Hier noch ein paar Fakten zum neuen TLF 4000 Typ BB:

  • Hersteller Fahrgestell MAN TGM 18.290
  • Hersteller Aufbau Iturri
  • Besatzung: Staffel (sechs Kameraden und Kameradinnen)
  • Löschmittel 4200 Liter Wasser und 500 Liter Schaummittel
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-3000 der Firma Jöhstadt (fördert bis zu 3000l/min Wasser bei 10 bar Ausgangsdruck)
  • Besonderheiten der Beladung: tragbares Belüftungsgerät, Ausrüstung für Löscheinsätze bei Wald- und Flächenbranden in Storz D, festmontierter Lichtmast am Fahrzeugheck mit LED-Leuchtmitteln (Betrieb über 24V-Bordnetz), Atemschutzgeräte als Überdruckgeräte mit CFK-Flaschen und eine Tasche für den Atemschutznotfall.
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.