Slider

PKW rollt ungebremst gegen Suzuki & Kradfahrer mit 1,99 Promille festgestellt

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (Symbolbild)

Finsterwalde. Ohne richtig angezogene Handbremse oder eingelegten Gang hatte der Fahrer einen PKW NISSAN am Dienstag vor 19:00 Uhr auf einem Parkplatz an der Schacksdorfer Straße abgestellt. In der Folge machte sich das Auto selbstständig und rollte gegen einen ebenfalls dort abgestellten SUZUKI. Es entstanden Sachschäden von etwa 2.000 Euro. Weiterhin beobachteten Zeugen am Dienstagabend einen Motorradfahrer, der scheinbar alkoholisiert auf der Johannes-Knoche-Straße mit seinem Krad HYSUNG unterwegs war. Polizeibeamte konnten den Fahrer gegen 21:45 Uhr am Ort feststellen. Ein Atemalkoholtest bestätigte mit einem Wert von 1,99 Promille die Vermutung der Trunkenheitsfahrt. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobe veranlasst. Weiterhin teilte die Polizei mit, dass im laufe des vergangenen Wochenende mehrere Dieseldiebe auf einem LKW abgesehen hatten. Die Täter zapften etwa 370 Liter Kraftstoff aus der Zugmaschine und verursachten so einen Schaden von knapp 500 Euro.

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.