Slider

PKW überschlägt sich und prallt gegen Baum

Foto: Feuerwehr Falkenberg

Falkenberg/Elster. Zu einem schweren Verkehrsunfall sind die Einsatzkräfe des Rettungsdienstes, der Freiwilligen Feuerwehr Falkenberg/Elster sowie der Landespolizei am gestrigen Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr alarmiert worden. Auf der L67 bei Großrössen kam aus nicht bekannter Ursache ein Fahrer eines PKW Skoda von der Straße ab, überschlug sich und kollidierte mit einem Baum. Die ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr sind mit dem Einsatzstichwort „Hilfeleistungseinsatz: Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen“ alarmiert worden. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, war die verletzte Person bereits aus dem Fahrzeug befreit. Der 22-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit Hilfe eines Rettungshubschraubers zur medizinischen Versorgung in eine Klinik geflogen. Der PKW war mit einem Schaden von rund 10.000 Euro nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Kran geborgen werden. Im Zuge der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen, gegen 16:00 Uhr konnte die Straße für den Fahrzeugverkehr wieder frei gegeben werden.

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.